Chiptuning

Was ist eigentlich Chiptuning?

Der Begriff Chiptuning wird verwendet bei der Steigerung der Leistung von Kfz Motoren. Die Steigerung erfolgt mit Hilfe einer Veränderung der durch den Hersteller eingestellten Parameter im Bereich der elektronischen Motorsteuerung. Diese Parameter befinden sich im Normalfall in einem Datenpaket, welches auf einem mehrfach beschreibbaren Chip gespeichert ist. In der Regel ist dieses ein mehrdimensionales Kennfeld.

Alle wichtigen Daten, die zum Steuern und Regeln eines Motors benötigt werden, werden beim Chiptuning aneinander gekoppelt. Beispiele für solche Daten sind unter anderem der Ladedruck des Turboladers, welche Luftmasse in welcher Zeit angesaugt wird, welche Temperatur Motor bzw. Umgebung haben und viele andere Mechanismen zum Steuern und Regeln eines Motors moderner Bauart.

Aus den genannten Parametern und unter Umständen anderen, abgespeicherter Informationen können nun die so genannten Ausgabeparameter abgeleitet werden. Das sind vor allem der Zeitpunkt der Einspritzung, die Menge der Einspritzung und der Zeitpunkt der Zündung für jeden einzelnen Zylinder. Es ist möglich, alle elektronisch gesteuerten Verbrennungsmotoren mit einem Chiptuning zu optimieren. Die Wirkung des Chiptuning ist jedoch bei Viertakt-Dieselmotoren mit Turbolader am größten. Es gibt Spezialisten im Bereich des Tunings, welche in der Lage sind, die Leistung um bis zu 44 % der ursprünglichen Daten zu steigern. Veränderungen im Motoraufbau werden beim Chiptuning nicht erforderlich. Die Steigerung der Leistung wird alleine durch die Nutzung der Ressourcen im Bereich der Thermik und der Mechanik erreicht, über die jeder in Serie gefertigte Motor verfügen kann. Anbieter eines seriösen Chiptunings bieten bis zu einem festgelegten Tachostand (hier in der Regel 100.000 km) oder aber bis zu einem festgelegten Fahrzeugalter (max. 3 Jahre) eine Garantie an. Diese erstreckt sich auf den Motor und das Getriebe oder Schäden an beiden, sofern diese Schäden ohne Zweifel auf das Chiptuning zurückgeführt werden können.

Diesen Beweis eindeutig zu erbringen, ist allerdings in der Regel sehr schwierig. Das Optimieren des Verbrauch und somit dessen Minimierung, ist die Zielsetzung des Eco- Tunings. Hier macht man sich die Tatsache zu Nutze, dass die Vielzahl der Fahrer das Potential, welches ihr Fahrzeug zum Sparen bietet, gar nicht in vollem Umfang nutzen. Beispielsweise wird bei einer gleichmäßigen Fahrweise die eingespritzte Menge immer weiter reduziert, bis ein geringer und für den Fahrer nicht wahrnehmbarer Geschwindigkeitsverlust eintritt. Nun ist der für diese Situation geringste Verbrauch an Kraftstoff erreicht. Diesen Vorgang nennt man Nox-be-Trade-off. Jedoch wird der minimale Verbrauch an Kraftstoff durch eine Erhöhung der Stickoxidemission Nox ermöglicht. Diese liegt nicht selten oberhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte. Dieses wird billigend in Kauf genommen. Das Angebot des mobilen Chiptunings ermöglicht, die Daten des Fahrzeuges vor Ort beim Besitzer aus- und wieder einzulesen. Ein Werkstattbesuch ist überflüssig.

Geräte zur Steuerung wie EDC 15, EDC 16, EDC 17+ finden sich in Pkw, Lkw und anderen Fahrzeugtypen.

Dieses Steuergerät verwaltet die Aufgaben der Regelung und der Steuerung des jeweiligen Fahrzeuges und besitzt zusätzlich noch ein System zur Kontrolle. Um die Software für den Motor herstellen zu können, muss man eine Anzahl an Parametern beachten. Da wären unter anderem die Motordrehzahl, Temperatur- und Wetterverhältnisse, Dichte der Luft, der verwendete Treibstoff und die Effizienz der Kosten. Aufgrund der verschiedenen Punkte sind die Entwickler gezwungen Zugeständnisse zu machen.

Wir sind mithilfe des Chiptunings in der Lage die Messwerte auf einen optimalen Stand zu bringen. Unsere programmierte Software gewährleistet den Motorschutz genauso wie die Tauglichkeit im Alltag und die Lebensdauer. Auch die Vollgasfestigkeit bleibt bestehen. Daher gibt es keine Probleme bei der Diagnostik oder der AU. Jedoch verbessern sich die Agilität und das Ansprechverhalten deutlich. Eine Ersparnis an Kraftstoff von annähernd 10% ist möglich durch die Erhöhung des Wirkungsgrades.

Für ein Chiptuning auf professionellem Niveau lesen wir die Daten von dem originalen Steuergerät aus, optimieren diese und spielen die Daten dann mit Hilfe einer Schnittstelle wieder auf. Ihre ursprünglichen Original Daten speichern und sichern wir, so dass Sie Ihr Fahrzeug von uns jederzeit wieder in den ursprünglichen Zustand zurückversetzen lassen können.

Die Datensätze, welche wir für unser Tuning verwenden, entwickeln wir mit Hilfe neuester Soft- und Hardware.

Weitere relevante Begriffe

  • Ecotuning
  • Dieseltuning
  • Motortuning

Chiptuning Fahrzeugliste und Preisliste aller Fahrzeugtypen



 komplettservice tachoeinstellung